AllgemeinBücher

Gewalt in der Altenpflege

Jetzt neu bei Amazon:

Unser Buch: „Gewalt in der Altenpflege“.

Ab sofort als eBook und Taschenbuch erhältlich.

Dieses Buch ist für pflegende Angehörige, Pflegefachkräfte und Entscheider. Es zeigt auf, welche Formen der Gewalt in der Altenpflege existieren, wie Gewalt in Altenpflegeeinrichtungen zustande kommen kann und welche Lösungen es gibt, um Gewalt in der Altenpflege zu vermeiden!

Aktuelle Zahlen der WHO zu Gewalterfahrungen von über 60-jährigen Menschen:

Körperliche Gewalt:

2,7 % bzw. 4 Millionen Menschen > 60 Jahre

Psychische Gewalt:

19,4 % bzw. 29 Millionen Menschen > 60 Jahre

Sexualisierte Gewalt:

0,7 % bzw. 1 Millionen Menschen > 60 Jahre

Finanzielle Übervorteilung/Ausbeutung:

3,8 % bzw. 6 Millionen Menschen > 60 Jahre

 

Inhaltsverzeichnis des Buches:

  • Vorwort
  • Was ist Gewalt?
  • Welche Formen von Gewalt gibt es?
    • Direkte Gewalt
      • → Körperliche Gewalt
      • → Psychische Gewalt
      • → Einschränkung des freien Willens
      • → Vernachlässigung
      • → weitere Formen der direkten Gewalt
    • Strukturelle Gewalt
    • Kulturelle Gewalt
  • Wie entsteht Gewalt?
    • Triebtheorie nach Freud
    • Frustrations-Aggressions-Hypothese
    • Lerntheoretisches Modell
      • → Lernen durch Beobachtung
      • → Verstärkungslernen: Instrumentelles Lernen
      • → Motivationstheorie
  • Wie entsteht Gewalt in Altenpflegeeinrichtungen?
    • Frustration der Mitarbeiter*Innen
      • → Frustration der Mitarbeiter*Innen durch den Pflegebedürftigen*Innen
      • → Frustration der Mitarbeiter*Innen durch strukturelle Zwänge
  • Aktuelle Zahlen
  • Welche Lösungen gibt es, um Gewalt in der Pflege zu vermeiden?
    • Präventionen
    • Strategien
    • Führung der Mitarbeiter*Innen
  • Schlusswort

Kaufen können Sie das Buch exklusiv auf Amazon.

 

Marlis Schorcht

Marlis beschäftigt sich seit 2010 mit dem demografischen Wandel und dessen Folgen für die Gesellschaft und jeden Einzelnen. Ihr Herz schlägt für ein Altern in den eigenen vier Wänden, einen gelingenden Ruhestand und ein glückliches Leben im Jetzt! Sie ist Alter(n)sgestalterin und hilft als Mindset- und Life-Coach bei der Vorbereitung, Planung und Umsetzung des Ruhestandes, sowie bei der Persönlichkeitsentwicklung im Alter. Marlis hat einen Master in Integrierter Gerontologie und ist Diplom-Betriebswirtin. Sie war 13 Jahre lang Projektleiterin von medizinischen Großkongressen und ist seit mehr als 5 Jahren Online-Marketing-Expertin und Coach für Digitale Sichtbarkeit.

Das könnte Sie auch interessieren

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Close
Close